Allgemein · Rezensionen

Rezension – Ein Kuss aus Sternenstaub

hallo

Heute gibt es endlich wieder eine Rezension von mir. Leider bin ich letzter Zeit zu selten dazu gekommen mich um meinen Blog zu kümmern. Aber heute geht es um das Buch „Ein Kuss aus Sternenstaub“.  Wie immer habe ich versucht den Inhalt so spoilerfrei wie möglich zu schreiben.

PicsArt_07-23-06.02.36

infos
Titel: Ein Kuss aus Sternenstaub
Autor: Jessica Khoury
Verlag: cbj
Genre: Jugendbuch
Reihe:Band 1
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN: 978-3-570-40353-2
Ersterscheinung: 10.07.2017
Format: € 9,99 [D] | € 10,30 [A] Taschenbuch |

Interesse? Hier kommst du zum Buch und hier zu Amazon

inhalt

Klappentext:
»Er ist die Sonne und ich bin der Mond.«
SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.

Quelle: < a href=“https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Ein-Kuss-aus-Sternenstaub/Jessica-Khoury/cbj/e499199.rhd“>Randomhouse

meinung
Ich finde dass der Klappentext nicht zu viel verrät. Ich hatte keine Vorstellung, was sich hinter der Geschichte verbirgt und war dann überrascht, dass es eine moderne Märchenadaption zu den Geschichten aus „1001 Nacht“ war. Diese Mystik der Schauplätze, die durch die geniale Beschreibung so gut vorstellbar sind, hat mich einfach verzaubert. Die Dschinn und der Dieb – die zwei Hauptprotagonisten – haben mir charakterlich sehr imponiert, es macht Spaß, bei ihren Abenteuern mit zu fiebern. Die Dschinn ist am Anfang sehr egoistisch und möchte sich nur aus ihrer misslichen Lage befreien, ohne Rücksicht was das für die anderen bedeutet. Nach und nach versteht man aber, warum sie so agiert. Ihr langes Leben und ihre Erlebnisse mit den vielen Besitzern ihrer Wohnstätte, der Lampe, haben sie geprägt. Der gewiefte und freche Dieb wiederum hat ein sehr weiches Herz – zusammen sind sie ein „unschlagbares“ Team.

fazit
Wer gerne moderne aber doch althergebrachte Märchen liest, wer Zauber, Dschinnys und Mystik liebt, der sollte dieses Buch lesen – er kommt voll auf seine Kosten. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!
viereinhalb
kathi

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension – Ein Kuss aus Sternenstaub

  1. Liebe Kathi,

    Was für eine tolle Rezension!
    Bei mir ist das Buch auch schon eingezogen und ich freue mich schon wahnsinnig doll auf die Geschichte – vor allem jetzt nach deinem Feedback.

    Hab noch einen schönen Abend.
    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s