Allgemein · Rezensionen

Rezension – Schlaflos in Manhattan

hallo

Heute möchte ich euch gerne das Buch „Schlaflos in Manhattan“ vorstellen. Nach dem mich die Autorin Sarah Morgan auch schon mit ihrer „Snow Crystal“ Reihe verzaubert hat, wollte ich natürlich auch ihre neuestes Buch lesen 😉

„Und denk immer daran: Wenn ein Weg mühsam und steinig ist, heißt das noch lange nicht, dass du ihn nicht gehen sollst“ – Seite 111

dav

infos

Titel: Schlaflos in Manhattan
Autor: Sarah Morgan
Verlag: mtb
Genre: Liebesroman
Reihe: Band 1
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN: 9783956499371
Ersterscheinung: 06.02.2017
Format: € 9,99 [D] | € 10,30  [A]  | € 9,99  E-Book

Interesse? Hier kommst du zum Buch und hier zu Amazon

inhalt

Klappentext:

Nette Freunde, ein riesiges Apartment, ein toller Job. Die Liste der Dinge, die eine junge Frau in New York erreicht haben sollte, hat Paige in allen Punkten abgehakt. Bis sie plötzlich von der Karriereleiter stürzt. Auf einmal ist der beste Freund ihres Bruders der Einzige, der ihr Leben wieder in Ordnung bringen kann. Schon früher hat Paige vergeblich für den Draufgänger Jake geschwärmt – und je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto klarer wird ihr, was auf ihrer New-York-Liste noch fehlt: die perfekte Liebesgeschichte … – Quelle: Harper Collins Verlag

cover

Mich spricht die Covergestaltung sehr an. Die Skyline von New York lässt mich wieder in Erinnerungen, die ich in New York erlebt habe, schwelgen.

dav

meinung

Nach dem Buch „Rat der Neun“ habe ich wieder mal zu einer locker und leichten Lektüre gegriffen.

Den Anfang der Geschichte empfand ich als ein wenig schleppend und die Geschehnisse wurde mir manchmal zu detailliert beschrieben. Paige verliert ihren Job und weiß nicht, was sie nun mit sich anfangen soll. Sie wendet sich an ihre Freunde, unter anderem auch an ihren Bruder Matt und dessen besten Freund Jake. Jake hat sich in jungen Jahren ein großes Unternehmen aufgebaut und ist ein Profi in dieser Hinsicht. Da es schon immer der Traum von Paige war, auch ein eigenes Eventunternehmen zu führen, rät er ihr dazu, es nicht mehr länger auf sich warten zu lassen und den Schritt zu wagen. Schon von klein an haben sie auch ihre zwei besten Freundinnen Frankie und Eva begleitet, die sie auch unterstützen wollen und auch gleich ins Unternehmen einsteigen. Im Laufe der Geschichte lässt es sich nicht vermeiden, dass der erfahrene Unternehmer Jake ihr unter die Arme greift und dabei kommen sie sich natürlich näher.

Die ganzen Begriffe, mit denen um sich geworfen wurde und die Unternehmensrecherchen waren teilweise sehr interessant, aber manchmal zu viel des Guten.

Die Charaktere finde ich allesamt sehr sympathisch und jeder hat seine eigene besondere Persönlichkeit: Paige ist sehr offen und eine Teamleaderin, Frankie ist sehr vorsichtig und ihren Freundinnen sehr treu, Eva ist verträumt und Romantikerin. Der Schreibstil ist sehr locker und flockig zu lesen. Natürlich sind manche Szenen sehr kitschig, aber das muss auch sein.

Mir hat sehr gut gefallen, dass auch die Freundschaft und nicht nur die Liebe sehr im Fokus steht.

„Was kann ich dafür, dass ich sehr schnell eine emotionale Bindung zu Kleidung und anderen Dinge aufbaue?“ – Seite 21

fazit

Ich kann die Bücher von Sarah Morgan nur empfehlen. „Schlaflos in Manhattan“ war wieder eine humorvolle und romantische Geschichte, mit ein bisschen Kitsch. vier

Unten könnt ihr schon das Cover vom zweiten Teil sehen, dieser erscheint voraussichtlich am 12.06.2017. Ich freue mich schon darauf! 😍

kathi

Advertisements

4 Kommentare zu „Rezension – Schlaflos in Manhattan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s