Allgemein · Rezensionen

Rezension – Soul Sister

hallo

Heute möchte ich euch gerne das Buch „Soul Sister“ vorstellen. Das war mein erstes Buch von der Autorin Jennifer Benkau, die zB auch bekannt ist für folgende Bücher: „Himmelsfern“, „Dark Canopy – Dark Destiny“ oder „Wenn wir fallen“. 😊

„Vermutlich ist unsere Bindung einfach stärker als alles, stärker als der Tod! Wir waren schon immer mehr als zwei, meinte Polly.“ – Seite 31

infos
Titel: Soul Sister
Autor: Jennifer Benkau
Verlag: cbj
Genre: Jugendbuch
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN: 978-3-570-17405-0
Ersterscheinung: 20.03.2017
Format: € 14,99 [D] | € 15,50 [A]  | €  11,99 E-Book

Interesse? Hier kommst du zum Buch und hier zu Amazon

dav

inhalt
Klappentext:

Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel …

– Quelle Randomhouse

cover
Ich finde das Cover minimalistisch, aber oft ist weniger mehr! Das trifft in diesem Fall besonders zu. Die Abbildung trifft für mich den Kern der Geschichte perfekt.

meinung
Ich habe mir den Klappentext durch gelesen und dieser hat mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht. Schlussendlich habe ich das Buch beim Verlag angefragt und auch bekommen. Danke an cbj für das Rezensionsexemplar!

Da das Buch erst erschienen ist und ich daher natürlich auch noch keine Meinungen zu „Soul Sister“ gelesen habe, bin ich ohne besondere Erwartungen an die Geschichte herangegangen.

Ich fange mal damit an, dass mir der Schreibstil absolut zusagt. Ich bin mit dem Umblättern fast nicht nachgekommen. 💖

Die Protagonstin Romy mochte ich auch gerne und ich fand sie sehr authentisch. Sie ist erst 15 Jahre alt, also das typische Teenie/Pubertätsalter, und sie muss in dieser Phase mit dem Verlust ihrer älteren Schwester Polly zurechtkommen. Natürlich fällt sie anfangs in ein tiefes schwarzes Loch und schottet sich von ihren Eltern, Freunden und Hobbys ab. Erst nach einer gewissen Zeit lässt sie zumindest ihren besten Freund Paul an sich heran. Eine große Hilfe ist ihr in dieser Zeit auch der Beagle Mister Boo, den sie sozusagen von ihrer Schwester geerbt hat. Da sie und ihre Schwester eine starke Verbindung hatten – sie waren ein Herz und eine Seele – hört Polly sie öfters mal in ihren Gedanken und lässt sich dabei auch Tipps von ihr geben. Anfangs wirkt das so, als wäre Romy psychisch angeschlagen und sie selbst kann sich auch nicht erklären, warum sie die Stimme ihrer Schwester hört.

Wie der Zufall so will, prallt sie wortwörtlich eines Tages mit dem Jungen Killian zusammen. Romy merkt sofort, wie attraktiv Killian ist und wie durch ein Wunder interessiert er sich auch für Romy, die sehr schüchtern ist und sich selbst auch nicht als besonders hübsch empfindet. Doch Killian ist schon 19 Jahre alt und Romy will nicht riskieren, wegen ihres Alters bei ihm abzublitzen, deshalb verheimlicht sie dieses Detail. Leider verstrickt sie sich immer mehr in Lügen und Geheimnissen, nicht nur Killian  sondern auch ihrer Familie gegenüber, natürlich nimmt dies kein gutes Ende. Oder gibt es doch ein Happy End? 😊

Das Thema Fußball wird auch ein bisschen näher beschrieben, da Killian ein aufstrebender Fußballstar ist. Es wird ein kleiner Einblick in die Szene gegeben und das man nicht allen Vorurteilen Glauben schenken sollte. Killian steht in der Öffentlichkeit und verhält sich meiner Meinung nach sehr erwachsen und vorbildlich, was auch von ihm erwartet wird. Ich fand ihn auch sehr sympathisch dargestellt und konnte mich gut in ihn hineinversetzen.

Es tauchen diese typischen Jugendsünden auf, wie zB die Eltern an zu schwindeln, um einen Jungen zu treffen oder auf Partys zu gehen. Viele Selbstzweifel, die man in jungen Jahren hat und immer diese Gedanken, was andere über einen denken könnten.

Ich hoffe ich konnte euch die Geschichte schmackhaft machen 😉

„….und für einen Moment sind wir allein auf der Welt und es gibt kein Gestern und kein Morgen mehr und ich denke, fühle und wünsche mir nichts anderes als genau diesen Kuss.“ –  Seite 116

fazit
Ich hatte tolle Lesestunden und kann euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. 💖

vier

kathi

Advertisements

14 Kommentare zu „Rezension – Soul Sister

  1. Liebe Kathi,

    Eine sehr schöne Rezension, die Lust auf mehr macht!
    Tatsächlich bin ich bisher immer an dem Buch vorbei (ich wusste auch gar nicht, dass das die Autorin von Dark Canopy ist🙈) …Jetzt ist es aber auf jeden Fall auf der Wunschliste gelandet 😉

    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

      1. Nein, das ist absolut kein Problem für mich, wie soll ich dir denn am besten meine Daten zu kommen lassen 🙂
        Ahh ich freue mich sooo, dass du das Buch doppelt hast 😘

        Gefällt mir

  2. Guten Morgen!

    Dieses Büchlein kannte ich bisher nicht, doch auch mir hat der Klappentext zugesagt. Gleich vorweg also danke fürs Vorstellen! Ich war wirklich gespannt, was du zur Geschichte wohl sagen wirst und freue mich, dass deine Meinung so positiv ausgefallen ist! Ich werde mir „Soulsister“ und vermerken und vielleicht zieht es ja schon ganz bald bei mir ein. 😀

    Liebste Grüße
    Nina von
    BookBlossom ♥♥

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Nina,
      schön zu hören, dass du auf meinem Blog ein neues Buch für dich entdeckt hast 😉 Mir hat die Geschichte wirklich sehr gut gefallen und es lässt sich auch locker und leicht lesen ❤
      LG Kathi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s