Allgemein · Rezensionen

Reihenvorstellung – Flawed & Perfect – Spoileralarm

hallo

Heute stelle ich euch gleich zwei Bücher vor. Ich hatte vorher noch kein Buch von Cecelia Ahern gelesen, eigentlich ist sie bekannt für ihre Liebesromane wie z.B. „P.S. I love you“, deshalb war ich umso gespannter, ob ihr diese Jugendbuch-Dilogie gelungen ist.

Die Rezension ist nach dem Inhalt nicht mehr spoilerfrei. Ich musste meine Gedanken und Gefühle einfach niederschreiben, da mich die Geschichte stellenweise sehr aufgeregt hat 😀

dav

infos
Titel:
Band 1 | Flawed – Wie perfekt willst du sein?
Band 2 | Perfect – Willst du die perfekte Welt?
Autor: Cecelia Ahern
Verlag: FJB
Genre: Jugendbuch
Reihe: Dilogie
Seitenanzahl: Band 1 & 2 |  480 Seiten
ISBN: 9783841422354 | 9783841422361
Ersterscheinung: 29.09.2016 | 17.11.2016
Format: € 18,99 [D] | € 19,60 [A] | Hardcover | € 14,99 E-Book

worum-geht-es
Willst du das perfekte Leben?
Oder du selbst sein?

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe. – Quelle S. Fischer Verlage Band 1

cover
Ein Lob an den Covergestalter, die sind ihm oder ihr wirklich gelungen. Das Buch ist auch ohne Schutzumschlag ein Hingucker 🙂 Der Farbverlauf der Cover gefällt mir sehr gut und sie würden neben anderen Büchern auf jeden Fall heraus stechen. Für mich schaut es so aus als wäre ein junges Mädchen in einer Blase. Ich würde mal vermuten, dass das Bild darstellt, dass sie sich entscheiden muss, ob sie ausbrechen will.

„Irren ist menschlich. Wir lernen aus unseren Fehlern.“ – Band 2, Seite 368

inhalt
Celestine ist ein 17-jähriges Mädchen und ihr Leben könnte nicht perfekter sein. Sie lebt mit ihren Eltern und 2 Geschwistern in einer angesehenen Gegend und ist eine der Besten in ihrer Schule, vor allem ein Mathegenie. Außerdem hat sie auch noch ein Freund namens Art, der außerdem der Sohn eines einflussreichen Mannes namens Crevan ist. Er arbeitet bei der Gilde, die nach der Regierung die einflussreichsten Menschen sind. Doch ihre perfekte Welt bricht zusammen, als sie eine Entscheidung trifft, die kein perfekter Mensch gemacht hätte. Da alles überwacht wird um Fehler zu vermeiden, tauchen natürlich sofort die Whistleblower auf (sind die Armee der Gilde und beschützen die Menschen vor Fehlerhaften), die Celestine abführen. Das Mädchen hat große Angst, da sie schon so viel Schlechtes über die  Fehlerhaften gehört hat und welche Folgen Fehler haben – Brandmarkung. In dieser Welt müssen bestimmte Regeln befolgt werden und sie hätte, falls sie verurteilt wird, kein normales Leben mehr. Nach einer Verurteilung müssste sie das Zeichen F tragen, zur Erkennung, sie sind jetzt Aussenseiter. Was passiert mit dem jungen Mädchen, kann sie sich aus der Situation befreien?

dav

SPOILERALARM:

Band 1
Kommen wir zu den Dingen, die mich in diesen Büchern tierisch aufgeregt haben 😀 Celestine wird als Mathegenie dargestellt und dass sie sehr logisch handelt und doch ist so ein naives Mädchen. NEIN, das ging für mich gar nicht. Sie hat sooft Entscheidungen getroffen, die ich absolut nicht nachvollziehen konnte. Beispiel: Schulkollegen, mit denen sie vorher schon nicht konnte – geschweige mit denen befreundet war – wollen auf einmal ihre besten Freunde sein, jetzt wo sie fehlerhaft ist?! Wie kommt sie nur auf diesen dummen Gedanken? Da hatte ich nach dem „Vorfall“ echt kein Mitleid  mehr mit ihr, ich habe mich nur wundern können.

Band 2
Also ohne Carrick wäre Celestine total aufgeschmissen. Immer wieder zeigt er ihr den richtigen Weg und muss sie auf Dinge, die meiner Meinung nach total logisch sind, aufmerksam machen. Aber diese Gedankengänge von ihr sind mir in diesem Band teilweise auch wieder so auf den Keks gegangen. Da erläutert er ihr das mit dem Video, dass sie Richter Crevan damit in der Hand haben, was ihr schon ein paar Personen vorher gesagt haben. Aber jetzt wo Carrick ihr das erzählt, ja da ist es für sie auf einmal vollkommen logisch, sie stimmt ihm sofort zu, aber davor nein, da war die Idee nicht nachvollziehbar. Nein, das ging für mich einfach überhaupt nicht 😀 Ich bin mit der Hauptprotagonistin nicht klar gekommen.

Zusammenfassung

Die positiven Dinge der Bücher waren jedenfalls die Welt mit ihren strengen Regeln und der Versuch perfekt zu leben. Den Charakter Carrick mochte ich auch sehr gerne, wobei der Junge erst im zweiten Teil mehr in der Handlung vorkommt. Auch die anderen Personen, die auftauchen waren mir sympathisch bzw. konnte ich mich in deren Situationen und Handlungen besser hineinversetzen.

So genug aufgeregt hihi. Ich lese sehr gerne Jugendbücher und sehe meistens auch über eine gewisse Naivität hinweg, aber in diesen Büchern war es für mich leider zu viel.

Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung und ich kann auch verstehen, wenn viele von euch dieses Buch toll fanden 😉

fazit
Eine solide Geschichte, die meiner Meinung nach noch ausbaufähig ist. Ich finde die Idee dahinter wirklich grandios (deshalb auch noch gut gemeinte 3,5 Herzchen), aber ich bin leider mit der Hauptprotagonistin nicht warm geworden und ihr Verhalten war für mich absolut nicht nachvollziehbar.
dreieinhalb
kathi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s